> Zurück

Statutenänderungen

Bähler Lukas 07.04.2019

Der Vorstand hat beschlossen, der Hauptversammlung folgende Statutenänderung vorzuschlagen:

Die Mitglieder der JO werden mit ihrem Beitritt zu dieser Organisation gleichzeitig Klubmitglieder, allerdings weiterhin ohne Stimmrecht. Damit soll die Verbundenheit mit dem Klub gestärkt und der Auftritt gegen aussen, insbesondere an den Rennen (Ranglisten!) besser sichtbar werden. Als weitere Änderung wird von swissski der Passus betreffend Freimitglieder übernommen: swissski ernennt seit dem 01.05.2017 keine Freimitglieder mehr. Mitglieder, die seit 40 Jahren swissski angehören, erhalten ein Goldabzeichen, bleiben aber beitragspflichtig.

Ein Vergleich der bisherigen mit den neuen Statuten ist hier einsehbar: Statutenänderungen 2019 Vergleich.pdf