> Zurück

Nordic Day 2019 - Bericht

Lena Nyfeler 06.02.2019

Galaxis Thun

Der Nordic-Day 2019 startete für mich mit wenig Schlaf und einem grossen Topf Polenta. Mit Sternen von Kopf bis Fuss gespickt, setzten wir uns ins Auto und fuhren nach Kandersteg, dort trafen wir ohne Stau auf die restliche Galaxis. Unsererster Gruppentermin war wie jedes Jahr der Fototermin auf der Brücke, wo wir uns alle an unsere Stöcke geklammert in Pose warfen.

Dann hiess es warten, bis wir endlich die Jury von unserer galaktischen Verkleidung überzeugen konnten. An der Jury vorbei in der Schlange angelangt, drängelten sich die flinken und/oder die schnellen zwischen Trauben, Muffins und Gärtnern nach vorne um einen guten Startplatz zu ergattern.

Als der Startschuss ertönte spurteten die meisten los oder stolperten wie ich zuerst über alle, die nicht vor hatten mein Tempo zulaufen. Mit Syra an meiner Seite bestritt ich den harten Teil des Nordic-Day - die ersten 45 min. Mit Ach und Krach reichte es uns noch vor dem Schuss in die letzte Runde.

Nach der Arbeit kommt das Vergnügen und so genossen wir ein tolles z´Vieri mit einer wunderbaren Züpfe von Eveline, und vielen köstlichen Leckereien. Mit glücklichem Augen warteten wir auf die Rangverkündigung, wo wir stolz unseren tollen 1. Rang in Empfang nahmen. Unsere Verkleidung bewertete die Jury mit dem 4. Rang, den ich auch wohl verdient finde.

Diese tollen Resultate toppte nur noch das anschliessende Fondue mit meiner Familie.

Lena Nyfeler

Fotos: Galerie und bei Flickr

Rangliste: https://services.datasport.com/2019/winter/nordickander/rang099.htm