> Zurück

Herbstcamp Andermatt 2018

Lisa, Elin, Elea, Colin, Felix & Michael 14.10.2018

Am Donnerstagmorgen trafen wir uns in Realp. Das Wetter war nicht schön, es nieselte, trotzdem gingen wir auf die Rollskibahn. Leider war unsere Ausrüstung schon nach dem ersten Training durchnässt. Danach gönnten wir uns ein leckeres Mittagessen in dem Restaurant neben der Kaserne, in der wir übernachteten. Das Nachmittagstraining bestand aus Circuit in der Turnhalle und Joggen. Nach dem Abendessen gingen wir noch einmal in die Halle und spielten Burgball und Basketball.

Am nächsten Morgen mussten wir um 7 Uhr aufstehen um rechtzeitig auf den Oberalppass laufen zu können. Leider waren unsere Schuhe noch ein wenig nass, darum gab es Blasen. Als Belohnung nach dem strengen Aufstieg gab es zum Mittagessen Lasagne. Mit schweren Beinen liefen wir mit Stöcken Richtung Nätschen, und ein paar noch weiter. Am Abend gab es noch einmal eine Burgball-Revanche.

Am Samstagmorgen liefen wir mit den klassischen Rollskis noch einmal Richtung Oberalppass, jedoch nur bis Nätschen. Die Rollskibahn in Realp war der Ort für Spiele, Stafetten und Technik am Nachmittag.

Für das Abschlusstraining am Sonntagmorgen fuhren wir noch einmal zur Rollskibahn. Nebst dem Techniktraining machten wir noch einen Biathlon und einen Skiathlon. Nach dem Training picknickten wir noch zusammen.

 

Bilder dazu gibt's in der Galerie.