> Zurück

Klubrennen 2017

Winter Beatrice 03.01.2017

Familien als (Serien-)Sieger

Wenig Schnee, aber trotzdem top Langlauf-Verhältnisse, wieder Skating statt Klassik und gleich vier Kategoriensiege in einer Familie; dies sind die Schlagzeilen des 44. Klubrennens des NSK Thun.

Die 48 Langläuferinnen und Langläufer, darunter 25 Kinder, die den Weg auf die Engstligenalp nicht gescheut hatten, fanden dort am Berchtoldstag zwar insgesamt wenig Schnee vor. Die 4 km lange Schlaufe im Talgrund war aber hervorragend präpariert worden. Obwohl erst ganz kurzfristig entschieden worden war, das Rennen diesmal nicht in Kandersteg auszutragen oder gar abzusagen, hat sich der Mehraufwand gelohnt. Bei kalten und ziemlich windigen Verhältnissen konnte ein fairer Wettkampf durchgeführt werden. Dabei gab es zwar keine grossen Überraschungen, denn die Favoriten waren etwa dieselben wie im vergangenen Jahr. Aber in allen Altersklassen kämpften die Läuferinnen und Läufer um jede Sekunde. So holte sich Daniel Wittwer (Reichenbach) vor Klubpräsident Bernhard Senn und Hansjürg Gerber (beide Thun) den Titel des Klubmeisters bei den Herren, und bei den Damen gewann Marianne Wittwer (Reichen-bach) in Abwesenheit von Seraina Mischol vor Janine Messerli (Thun) und Simone Kie-ner (Steffisburg).

Während bei den Mädchen und Knaben U16 Daria Kiener (Steffisburg) resp. Björn Wittwer (Reichenbach) jeweils überlegen siegten, kam es bei den Knaben U14 zu einem ganz knappen Finish, den Nils Kiener (Steffisburg) praktisch auf der Ziellinie für sich entschied. Bei den Mädchen U14 vervollständigte Syra Wittwer (Reichenbach) den er-folgreichen Tag der Familie Wittwer und holte sich ebenfalls den Kategoriensieg. Bei den Knaben U12 siegte Fabio Schleppi (Köniz) und bei den Mädchen Alice Messerli (Thun) und bei den Knaben U10 Sylvan Senn (Thun) und Elin Kiener (Steffisburg). Es dürfte das erste Mal in der Kubgeschichte gewesen sein, dass zwei Familien sich jeweils 4 (Fam. Wittwer) resp. 3 (Fam. Kiener) Kategoriensiege geholt haben!

Zur Bildergalerie ->

Auszug aus der Rangliste:

Herren (12 km):
1. Daniel Wittwer, Reichenbach
2. Bernhard Senn, Thun
3. Hansjürg Gerber, Thun

Damen (8 km):
1. Marianne Wittwer, Reichenbach
2. Janine Messerli, Thun
3. Simone Kiener, Thun

U16 Knaben (6 km):
1. Björn Wittwer, Reichenbach
2. Cosimo Seiler, Spiez
3. Andrin Plüss, Thun

U16 Mädchen (6 km):
1. Daria Kiener, Steffisburg
2. Lisa Kienle, Moosseedorf

U14 Knaben (4 km):
1. Nils Kiener, Steffisburg
2. Joël Messerli, Thun
3. Linus Niederhauser, Hondrich

U14 Mädchen (4 km):
1. Syra Wittwer, Reichenbach
2. Annina Seiler, Spiez

U12 Knaben (2 km):
1. Fabio Schleppi, Köniz
2. Joël Plüss, Thun

U12 Mädchen (2 km):
1. Alice Messerli, Thun
2. Cristina Seiler, Spiez

U10 Knaben (2km):
1. Sylvan Senn, Thun
2. Gil Messerli, Thun
3. Michael Auer, Thun

U10 Mädchen (2 km):
1. Elin Kiener, Steffisburg
2. Elea Rieder, Heimberg
3. Simona Seiler, Spiez